Wohnung besichtigt und jetzt? Der nächste Schritt

In diesem Beitrag schließe ich an meinen vorherigen „Der erste Kontakt und die Wohnungsbesichtigung“ an und erzähle von den weiteren Schritten nach der gemeinsamen Besichtigung mit den beiden geflüchteten Personen, die ich bei der Vermittlung begleitet habe.

Auf zur Fachstelle für Wohnungsnotfälle

Ich habe mich mit den beiden jungen Männern am Bahnhof Bergedorf getroffen, und wir sind zur Fachstelle für Wohnungsnotfälle in Bergedorf gegangen, um die Bestätigung der Kostenübernahme zu erhalten. Da beide geflüchtete Personen sich für dieselbe Wohnung beworben hatten, entschied ich mich die ganze Prozedur parallel zu begleiten.

Als wir bei der Fachstelle waren, standen wir an einer sehr langen Schlange an. Dies deutete daraufhin, dass wir mit sehr langen Wartezeiten rechnen mussten. Nach der Anmeldung wurde uns mitgeteilt, dass die Fachstelle sehr stark ausgelastet ist und sie keine weiteren freien Räume zur Bearbeitung der Angelegenheit hätten, sodass wir leider noch warten müssten. Für uns hieß es also, weiter Geduld zu bewahren. In der Zwischenzeit erklärte ich den beiden den Grund für unseren Beuch in der Fachstelle und die weiteren Schritte, um die Zeit effizient zu nutzen.

Kostenübernahme gewährt?

Als endlich ein Raum frei wurde und eine Sachbearbeiterin Zeit hatte, kamen wir dran. Zunächst stellte ich mich als ehrenamtliche Mitarbeiterin und die beiden geflüchteten Personen vor und reichte alle erforderlichen Unterlagen ein. Die Sachbearbeiterin war trotz dem ganzen Durcheinander sehr gut bei der Sache und hat die Kostenübernahme gewährt. Erfreut über das Resultat, verließen wir die Fachstelle und vereinbarten einen Termin beim Vermieter, denn der nächste Schritt: Alle Unterlagen beim Vermieter abgeben.

In den folgenden Tagen traf ich mich mit den beiden geflüchteten Personen beim Vermieter, und wir haben alle restlichen wichtigen Dokumente abgegeben. Nun hieß es abwarten und hoffen, dass einer der beiden die Wohnung bald beziehen könnte.

Bis zum nächsten Mal!

Ceren Mucuk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.